Zum Abschluss

der Einführung ins Webseiten programmieren, möchte ich mich bei den Erstellern von SELF-HTML und SELF-PHP bedanken, ohne deren Arbeit auch diese Webseite eher nicht entstanden wäre.

Als nächstes möchte ich noch auf verschiedene Fehler beim Programmieren hinweisen, welche mir persönlich ebenfalls passiert sind (Du musst diese ja nicht wiederholen).

So unter anderem:
Stylesheet-Angaben:
Verwende bitte nicht td.1, denn dies wird von verschiedenen Browsern nicht richtig interpretiert. Besser ist es, Du verwendest dafür Wörter, so z.B. td.klein, denn diese werden von allen Browsern richtig erkannt.

Hintergrundbilder:
Verwende den "background-attachment:fixed" nur im "body"-Bereich, ansonsten kommt es zu verschiedenen Fehlinterpretationen bei einigen Browsern.

Ordnerstruktur:
Speziell in diesem Bereich solltest Du darauf achten, wenn sich die aufgerufene Datei in einem anderem Ordner befindet, dann ändern sich auch die url's. Das heißt für Dich, wenn sich die Datei in einem Unterordner befindet, dass dies auch der neue Bezugspunkt ist!
- Hier die Ordnerstruktur zur komplette Homepage "Meine erste Homepage" - (inklusive PHP/MYSQL)

Tabellen:
Bei der Verwendung von Tabellen im Inhalt der Blockbauweise verwende keine Breitenangabe in % (table.standart {width:100%;}), da dies gerade vom Internet Explorer als Breite zur ganzen Seite interpretiert wird (also breiter des eigentlichen Bereichs). Hier solltest Du nur Angaben in Pixel machen (table.standart { width:700px; }). Für die Spalten (th und td) kannst Du dann allerdings wieder %-Angaben verwenden.

Dein Entwurf ist fertig?
dann überprüfe noch einmal oder ändere bzw. ergänze:

meta-Angaben:
Gerade die wichtigsten meta-Angaben solltest Du noch einmal überprüfen, die da sind "description" (Kurzbeschreibung Deiner Homepage mit maximal 200 Zeichen), "keywords" (Suchbegriff - optimal bis 10) und "date" (Datumsangabe - Jahr-Monat-Tag).

Seiten-Kopien:
Wenn alles in Ordnung ist, dann kannst Du Deinen Entwurf einfach kopieren und wieder einfügen, dann benennst Du die eingefügte Seite um und hast die nächste Seite - jetzt wieder meta-Angaben prüfen und den Seiteninhalt ändern.

Seiten-Links:
Da Du sicherlich im Entwurf nur den einen Link immer wieder wiederholt hast (so habe ich´s vorgegeben) musst Du nun noch die Links anpassen, damit Du auch die unterschiedlichen Seiten aufrufen kannst.
Also scrolle bis
<div class="startover"><a href="index.php"></a></div>
<div class="seite1"><a href="index.php"></a></div>
...
und passe die hier rotgeschriebenen Verweise an Deine erstellten Seiten an (und eventuell die Klassen oder ID´s).

robots.txt:
Abschließend bearbeitest Du jetzt noch die robots.txt damit die Suchmaschinen wissen, was sie bei Dir dürfen und was nicht.
So könnte diese Datei dann aussehen:
# robots.txt zu http://www.meine_erste_homepage.de/
User-agent: *
Disallow: /privates/
Disallow: /favicon.ico
Allow: /index.php
Allow: /seite1.php
Allow: /seite2.php
Allow: /seite3.php
Allow: /kontakt.php
Allow: /gaeste.php
Beachte: Rotgeschriebenes musst Du an Deine Präsenz noch anpassen.

favicon.ico:
Dieses kleine Icon wird in der Adressleiste der Browser angezeigt und hat im Durchschnitt eine Größe von 32 x 32 Pixel. Zum selbst erstellen eines solchen Icons gibt es fast nur kostenpflichtige oder in der Laufzeit eingeschränkte Programme mit einer Ausnahme im Internet: http://www.favicon-generator.de/ - hier kannst Du ein Bild hochladen oder malen und als Favicon erstellen lassen - als Dankeschön hinterlässt Du einen Gruß in der Form, wo Du dieses Icon verwendest (welche Homepage).

Was gibt es sonst noch im Bereich des Webseitenprogrammierens?

Noch viele andere Programmiersprachen. So unter anderem JAVA (nicht zu Verwechseln mit Java-Scripten), Perl, turbo pascal, C, C++, DHTML und PHP.
Gerade letzteres ist für Gelegenheitsprogrammierer sehr interessant. Denn mit PHP kann man verschiedene dynamische Inhalte sehr gut und schnell lernen so wie umsetzen. So unter anderem Gästebücher, Bibliotheken und manches mehr. Grundvorrausetzung dafür ist jedoch - Grundkenntnisse in HTML!

Was meinst Du, wie viel Einblick habe ich Dir in HTML vermittelt?

Auf meinen Seiten habe ich Dir höchstens fünf Prozent von HTML erklärt. HTML ist so umfangreich, dass dies in einer Webseite, wie meine eine ist, nur angerissen werden kann. In Wirklichkeit kann man mit HTML noch vieles mehr anstellen! Dieses wird Dir jedoch besser im originalen Nachschlagewerk erläutert. Mein Anliegen ist und war es, Dir die Angst vor dem eigenständigen Erstellen von Webseiten zu nehmen, was mir hoffentlich gelungen ist. Solltest Du zu diesem Thema Fragen haben, dann scheue Dich bitte nicht, die vorletzte Seite in dieser Rubrik zu öffnen - die Seite "noch Fragen". Denn hier kannst Du Fragen zu diesem Thema stellen, welche bestimmt beantwortet werden!

Nicht von der Hand zu weisen sind eigene Fehler- Seiten (oder Umleitung auf die Startseite). Diese kannst Du entweder mit dem über den Server bereit gestellten Service erstellen oder mit einer .htacess Datei. Wie dieses genau funktioniert, erfährst Du über die integrierte Suche in SELF-HTML.
Übrigens: Ordner vor Fremdzugriffen kannst Du mit einer Weiterleitungsseite im Ordner selbst schützen welche den Namen index (.html / .htm / .php) haben sollte. Wie Weiterleitungen erstellt werden, auch dies findest Du im Nachschlagewerk von SELF-HTML (oder -PHP).

Wenn Du bis hier hin alles erledigt hast, Deine Webseite Aufrufbar ist, dann solltest Du diese noch überprüfen, ob alle gesetzten Links funktionieren. Mit der Hilfe der folgenden Links kannst Du nicht nur dieses erledigen.
Ladezeiten, Meta-Tags, ...:
http://www.topsubmit.de/dienste/webseiten-optimierung,
CSS-Dateien prüfen:
http://www.css4you.de/wscss/index.html
http://barrierefrei.e-workers.de/index.php
Info´s Barrierefreiheit:
http://www.barrierefreies-webdesign.de/
http://www.einfach-fuer-alle.de/
http://www.barrierefinder.de/start.asp
http://www.biene-award.de/award/
Lynx Viewer (der Text-Browser):
http://www.delorie.com/web/lynxview.html
http://www.kk-software.de/lynxview.html
HTML und CSS validieren:
http://validator.w3.org/
http://jigsaw.w3.org/css-validator/

PS: Ich wünsche Dir viel Erfolg mit Deiner nun selbst erstellten Homepage!



Google