Es liegen 7 Fragen vor im    

- Hier kannst Du Fragen stellen -

Modellbahnforum


Hallo Herr Lutz,
was für Gleis H0 - Gleichstrom( Marke ) würden sie mir empfehlen, habe vor demnächst neu einzusteigen bzw. fix aufzubauen. Roco erscheint mir ja als sehr teuer.
Danke im voraus Klaus

Hallo Klaus
Ich empfehle Ihnen von der Firma Tillig das Elite-Gleissystem zu verwenden. Dieses System beugt auf Grund des verwendeten Materials der Verschmutzung vor (speziell des rollenden Materials). Wir verwenden dieses System seit etwa 2 Jahren bei uns im Club (MEC-Pirna e.V.) und haben damit sehr gute Erfahrungen gesammelt.
MfG Lutz

Habe über das Internet Märklin M-Gleise erworben meine frage ist was man für einen Trafo dafür braucht. MFG Christian

Hallo Christian,

Mit Märklin M Gleis habe ich leider keinerlei Erfahrung sammeln können, zum einem besitzt das in meinem Bekannten- und Freundeskreis niemand und zum anderen ist es mir persönlich etwas zu teuer, gefallen würde mir diese aber auch.
Um Dir trotzdem etwas zu helfen, hab ich mal etwas gegoogelt und folgende (hoffentlich interessante und treffende) Links gefunden:
http://www.miniatur-wunderland.de/community/forum/welcher-trafo-fuer-maerklin-m-gleis--t15421.html
http://www.railroad24.de/modelleisenbahn/forum.php?id=4596
http://www.dhd24.com/archiv/2005/11/5309/1/Freizeit--Reisen--Sport--Hobby/4041/Modelleisenbahn/2735018/Maerklin-TRAFO.html
eBay Shop
http://stummi.foren-city.de/topic,19588,-2-analoge-wechselstrom-trafos-parallel-schalten.html
Weitere Links und Foren findest Du über verschiedene Suchmaschienen, ich habe dazu "Märklin M Gleis Trafo" verwendet.

Hallo meine Frage ich sollte einen Gleisplan haben mit Schattenbahnhof. Habe H0 und Gleise Roco alt und Piko A neu Meine Masse der Platte 200-180cm Danke im voraus Kurt Früh

Hallo Kurt,
Gleispläne für andere erstellem ist ein Problem, man kennt die Wünsche nicht, daher folgender Vorschlag:
Im Internet gibt es viele Gleisplaneditoren (einfach einmal danach Googeln), von denen est auch kostenlose Testversionen gibt. So gibt es unter anderem folgende Programme: WinTrack10, WinRail 10, TTTM_110, Raily4SE, Trackplanner-Setup und Railroad-Professional.
Mein Favorit ist hier Railroad-Professional als Trial-Version (kostenlos), umfangreiche Gleisbibliothek, allerdings kann man nur die Teileliste ausdrucken und nichts speichern, aber der Gleisplan geht mit der "Drucken-Taste" (2. Taste rechts neben F12) als Bildschirmausdruck zu kopieren und in ein Zeichen- und/oder Fotoprogramm einzufügen (Programm öffnen, neue Datei erstellen, einfügen auswählen und Datei speichern).
Damit können Sie sich selbst und kostenlos viele Gleispläne erstellen und den besten dann bauen.

Hollo Lutz Kann ich den ABBS 41300 von Uhlenbrock digital einsetzten?

Eher nicht, da dieser für Analog-Betrieb entwickelt wurde. Analog bedeutet bei der Fahrspannung, dass diese am Gleis geändert wird und digital innerhalb der Lok (Dekoder). Dieser Baustein regelt die Fahrspannung am Gleis und daher ist nur Analog-Betrieb möglich.

Habe zu meiner Märklin h0 ein Gleisbildstellwerk gebaut. Klapp sonst Alles super. Ich habe 14 Weichen, auf dem Gleisbildstellwerk habe ich 2 Taster um die Weiche zu stellen, eingebaut. Nun mein Problem: Leider kann ich nicht erkennen, wie die Weiche steht, auf rot oder grün. Ich möchte vor den Tastern je eine rote und grüne Leuchtdiode einbauen. Weil die Taster nur einen Stromstoß geben ist keine Spannung für die Leuchtdioden mehr da. Wie kann ich das Problem einigermaßen kostengünstig lösen? Über eine Antwort und vielleicht mit einer Lösung würde ich mich sehr freuen. Schöne Grüße von Udo

Ich denke mal, das ich helfen kann, aber den Weichenantrieb dazu müsste ich schon wissen um heraus zu bekommen, ob er eine eigene Endabschaltung besitzt. Hat er dies, dann ist es ohne Probleme möglich.

Hallo Lutz, wie kann ich es erreichen das die Laufgeräusche der Loks und Waggons leiser werden? Ich habe eine Fleischmann Modellgleis-Anlage.

Hallo Rainer,
ich weiß jetzt nicht, wie weit Du beim Bau bist, denn nachträglich ist dämmen schwer. Prinzipiell kann man sagen, alles was Wärme & Kälte dämmt, dämmt auch Laufgeräusche bei der Modellbahn. Sehr oft verwendet wird Kork, aber noch besser ist Bettung auf Styrofam-Basis (Hartschaum). So bald Du aber durch diese Dämmung schraubst verringerst Du die Wirkung - Abhilfe schafft Kontaktkleber.
Ich selbst verwende fertige Bettung für das Gleis, Grundkörper ist Styrofam (3mm unter dem Gleis) und bereits geschottert. Gibt es für Spur TT und H0, ob auch für Spur N und Z??
Für alle Spurbreiten gibt es bei Lokliege.de Bettung mit sehr guten Dämmeigenschaften.

herkat hat im Programm Taster mit dem man zb weichenstrassen stellen kann,kann man die einzelnen weichen trotzdem seperat schalten

Leider kann ich Dir diese Frage nicht beantworten, als Privatperson kann ich nicht alles testen. Wende Dich bitte an Herkat selbst oder ein größeres Forum.

 

Google